Liebe Mitglieder*innen, 

was ist denn nun aus unserer ersten Teilnahme an der „MitWirkstatt“ der Verbraucherzentrale NRW geworden?

Am 22.Oktober haben Ilona Schneider, Mara Ring und ich den Workshop (MitWirkstatt) im „Niemandsland“ in Düsseldorf besucht.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Ziele und die Möglichkeiten der  Förderung durch die Verbraucherzentrale NRW bei der „Initiativenberatung“ vorgestellt.

Dann hatten  die anwesenden Vertreter*innen der verschiedenen Initiativen (Tauschringe, Reparaturkaffees, Stadt im Wandel, usw.) die Gelegenheit, ihre jeweiligen Ziele und Wünsche zu nennen und die Grundlagen zu einer Vernetzung und Kooperation der unterschiedlichen Gruppen zu legen.

Die Veranstaltung war auch für unseren Tauschring hoch interessant und wurde vom Team der Verbraucherzentrale professionell moderiert. Dadurch konnte viel nützliches Wissen in kurzer Zeit vermittelt werden und es blieb genug Zeit für den Erfahrungsaustausch untereinander.

Weitere Veranstaltungen sind geplant. Wer sich genauer informieren möchte, der kann das auf dieser Homepage tun: http://www.verbraucherzentrale.nrw/mehrwertnrw-initiativenberatung

Auch die schon begonnene Vernetzung innerhalb unseres Tauschringes macht Fortschritte. Wie Sie an Ihrem Posteingang (E-Mail) sehen, nutzen immer mehr Mitglieder*innen erfolgreich dieses Mittel zur schnellen und unmittelbaren Kommunikation.

Wir stehen hier erst noch am Anfang und haben noch viele Möglichkeiten zu unserer Verfügung. Wenn Sie dazu Fragen haben, dann senden Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@tauschring-will-ich.de.

Die Ihnen schon lange bekannten und vertrauten Arten der Kommunikation innerhalb des Tauschringes und mit dem Verwaltungsteam, bleiben selbstredend weiterhin bestehen.

Gerne begrüßen wir Sie auch persönlich im Büro im Alten Rathaus und nehmen uns aller Ihrer Anliegen rund um das Tauschen an.

Am kommenden Montag, den 07. November 2016, findet um 19:00 Uhr unser  jährlicher „Großer Büchertausch“ im Seniorenhaus Willich Moosheide statt. Nutzen Sie die Chance! 

Eine weitere Neuheit hat an diesem Tag Premiere: 

Wer am monatlichen Tauschtreff teilnimmt, ist für diesen Monat von den zwei Verwaltungswilli befreit. Das ist doch was Erfreuliches: neue Kontakte knüpfen, und Ihr Konto freut sich auch!

Aber: Voraussetzung für diesen Gewinn ist der bereits entrichtete Mitgliedsbeitrag für das laufende Jahr. Wer also noch nicht bezahlt hat, der kann bei der Teilnahme am Tauschtreff in bar bezahlen.

Merke: So manche steile Tauschkarriere hat erst nach einem Besuch im Tauschtreff begonnen!

„Das-will-ich-auch-können“ wird eine neue Vortragsserie im Tauschring sein. Der treffende Titel für dieses Projekt entsprang einer spontanen Idee von Stefanie Milius aus dem ORGA-Team. Ziel dieser Vortragsserie wird es sein, von Mitgliedern gewünschte Kompetenzen zu vermitteln.

Beginnen wird die Serie mit dem Thema „WhatsApp – Mit Freunden, Kindern und Enkeln in Verbindung  sein.“ Anschließen werden sich „facebook“ und „Möglichkeiten E-Mail optimal zu nutzen“ sowie „SKYPE“.

Haben Sie noch weitere Wünsche und Ideen? Eine E-Mail an info@tauschring-will-ich.de genügt!!! J Wir freuen uns darauf!

Auf vielfachen Wunsch nenne ich hier unsere Bankverbindung bei der Sparkasse Krefeld:

SPKRDE33XXX

DE20 3205 0000 3100 6994 57

An dieser Stelle eine große Bitte: bitte entrichten Sie Ihren Jahresbeitrag rechtzeitig bei Fälligkeit und zahlen Sie nach Möglichkeit durch Banküberweisung. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Entlastung unseres Verwaltungsteams und zur Förderung Ihres Tauschringes, denn die dadurch gewonnene Zeit wird zur Mitgliederberatung eingesetzt. (Beratung statt Mahnung)
Herzliche Grüße und bis bald

Ihr

Udo Grüters und das ORGA-Team

 

 

 

Anzeigen im Tauschmagazin (Markteinträge)

Jedes Mitglied kann Angebote und Nachfragen als Anzeigen im Tausch -Magazin veröffentlichen.

Einfach in das Formular „Angebot & Nachfrage“(Biete/Suche) eintragen, im Tauschbüro abgeben, in den Briefkasten werfen, per E-Mail senden oder per Telefon durchgeben.

Alles was ankommt, wird im nächsten Tausch-Magazin veröffentlicht.

Benötigte oder angebotene Dienstleistungen mit Stichworten beschreiben und wir gestalten die Anzeige. Für uns angenehmer und vielleicht auch erfolgreicher ist, wenn Ihr Euren eigenen Anzeigentext selbst verfasst.

Anzeigenschluss ist immer der vorletzte Dienstag im Monat. Leider so früh, da das Bearbeiten, Erfassen und Erstellen des Magazins auch seine Zeit braucht.

 

Eilige Anzeigen

Wenn es besonders eilig ist, kommt nach Schiefbahn ins alte Rathaus zu den Bürozeiten vorbei, ruft uns an, oder sendet eine E-Mail unter info@tauschring-will-ich.de. Gemeinsam finden wir eine gute Lösung!

 

Kontaktaufnahme

In jeder Anzeige steht die Mitgliedsnummer und der Vorname des/der Bietenden oder Suchenden.

Jedes Mitglied erhält eine Mitgliederliste und kann darin die Adresse, Telefonnummer,… der möglichen Tauschpartner ersehen. Diese Daten können in der Mitgliederliste  in dem geschützten Mitgliederbereich auf unserer Homepage im Internet eingesehen werden.

Im Bedarfsfall könnt ihr auch während der Bürozeiten telefonisch oder persönlich nachfragen.

 

Persönliches Kennenlernen

Bei vielen Dienstleistungen ist das persönliche Kennenlernen in neutralem Rahmen notwendig und angenehm.   Hierzu dienen unsere Tauschtreffs (Termine siehe Seite 1).  Hier kann man sich beschnuppern, verabreden, informieren und auch einfach nur unterhalten.  Diese Kontaktaufnahme ist nach unseren Erfahrungen erfolgreiche Basis für alle Art von Tauschaktivitäten.

Gäste sind herzlich willkommen, wir verstehen uns als Vermittler für alle BürgerInnen.

 

Tauschen von Gegenständen

Zu den Tauschtreffs kann jeder Gegenstände mitbringen und anbieten. Alles,  was keinen Käufer gefunden hat, muss leider wieder mitgenommen werden. Doch könnt Ihr diese und natürlich jeden anderen Gegenstand im Tausch-Magazin anbieten (siehe oben). Diese Anzeigen werden durch drei Sterne am Anfang gekennzeichnet. Wenn Sie ein gutes Foto mitliefern, können wir dieses ebenso veröffentlichen.

 

Achtung:

Die monatliche Verwaltungsabgabe beträgt z.Zt. zwei Willi monatlich. Damit bezahlen wir Leistungen von Mitgliedern für den Tauschring (z.B. Verwaltung, Standdienst u.ä.) und regen zur eigenen Leistung an. Die jährlichen Überschüsse werden in der Mitgliederversammlung ausgeschüttet.

Die Verbuchungshöchstgrenzen sind auf 150 Willi plus und 50 Willi minus festgelegt, womit wir das Tauschen fördern wollen;

 

keiner soll nur geben oder nehmen. Für größere Aktionen können diese Grenzen kurzfristig (nicht dauerhaft) nach vorheriger Absprache mit dem Orga-Team auch überschritten werden.

Wer welche Probleme auch immer  mit dem Geben oder Nehmen hat, wende sich persönlich an unser Beratungsteam während der Bürozeiten oder unter info@tauschring-will-ich.de.

 

 

Gewerbliche Anzeigen

Wir sind eine Bürgerinitiative, die nicht gewerblich sondern gemeinnützig tätig ist. Unsere Adressen dienen nur Tauschzwecken. Sie dürfen nicht für gewerbliche Anzeigen genutzt werden.

 

Tauschring Will-ich Aktuell November 2016